Bildband – Bochumer Stadtpark

In meinem letzten Beitrag habe ich über meine Freude an der Naturfotografie ( hier gehts zum Beitrag ) geschrieben. Da endlich mal die Sonne schien und ich eh vorhatte mit Frau und Kind auf den Spielplatz im Bochumer Stadtpark zu gehen, bot sich die Gelegenheit an auch direkt die Kamera mitzunehmen und mal zu schauen was sich für Motive finden lassen. In diesem Blogbeitrag möchte ich gar nicht viel schreiben, sondern viel mehr die Bilder sprechen lassen. Diese Bilder zeigen, mit welcher Ansicht ich durch diesen wunderschönen Park spaziere. Sie geben euch die Möglichkeit die Welt ein bisschen durch meine Augen zu sehen.

Der Bochumer Stadtpark – Fakten

Doch warum eigentlich einen eigenen Beitrag über den Bochumer Stadtpark? Hier mal ein paar sehr interessante Fakten:

Der Bochumer Stadtpark wurde 1878 eröffnet. Er ist mit ca. 311.000 m² einer der Größten in NRW und ist nach dem Essener Stadtgarten der älteste kommunale Landschaftsgarten im Ruhrgebiet. Früher gab es hier in dem Park neben dem See, und vielen Blumenbeeten auch ca. 700 Baum und Straucharten. Heute sind es davon noch immer ca. 200 Verschiende. Aus diesem Grund gibt es jede Menge zu fotografieren, entdecken und einfach mal die Seele ein bisschen baumeln lassen.

Jetzt sprechen die Bilder

Ein Blick durch die Äste zum Bergbau Museum

Der Förderturm versteckt sich hinter den Bäumen

Das Bergbau Museum versteckt sich im Hintergrund
Eine Baumreihe ziert den Weg zum Bismarkturm
Ein Blick zum Bismarkturm am Fuße eines Rhododendron Busches
Der Bismarkturm auf seinem Podest
Der Turm versteckt sich hinter den Frühlingsblühern
Eine alte Stadtvilla am Rande des Stadtparks
Eine Gruppe Frühlingsbooten
Blick über den See des Stadtparks
Direkt am See kann man Stunden verweilen
Im Sommer gibts hier Eis und Getränke und den Tretbootverleih
Grasbüschel zwischen im Wasser liegender Steine
Der Boden ist mit viel weichen Moos bewachsen
Auch im Stadtpark holt sich die Natur alles zurück

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann schau doch auch in einem dieser Bildbände vorbei: